Spicy Blog

DER DONNER DES BLAUEN EISES - GRÖNLAND 2017 - Teil 2: Heilbutt und Huskies

Andrea | 16.10.2017 | | Greenland

In Ilulissat fangen sie einen 22 m langen Finnwal und verkaufen das frische Fleisch an die Restaurants. Es schmeckt nach Leber und Rindfleisch. Ist ja auch kein Fisch, sondern ein Säugetier. Sehr lecker bei schmeckt es bei Willi im Inuit Cafe, Wal in Rotweinsauce mit Spätzle, dazu Bier und Wein. Fast überall ist der in Deutschland so teure, leckere Heilbutt ganz oben auf der Speisekarte. Hering gibts wohl nur in Dänemark. Es gibt massenhaft Garnelen und sog. „Snow Crabs“. Plus internationale Beilagen - alles importiert. In Igaliku gibts einen „Sealburger“ und am Abend Walgulasch, in Narsasuaq Pommes Frites mit knackig gebratenen Würstchen-Stücken. Ein grosses Bier kostet 10 Euro, bezahlt wird in dänischen Kronen, ein Glas Wein fast 10 - 15 Euro.

Die Huskies - andere Hundearten sind in Grönland nicht erlaubt! - sind auf den nackten Felsen allesamt angebunden, an einer Leine von max. 5 m. Wie man uns erzählt, sind sie erzfaul. Laufen wollen sie nur im Winter, wenn viel Schnee gefallen ist. Sie sind wunderschön, vor allem die Welpen. Moschusochsen (nur das Fell), Rentiere (nur das Geweih), Polarfüchse (nur das Fell), Wale (nur das Fleisch als Filet zum Essen), Eisbären (nur auf Fotos): Fehlanzeige! Einen Schneehasen haben wir gesehen des Nachts. Leider ist das Foto nicht gut geworden ...

Unsere ganz besonderen Reiseerlebnisse:

1. Eine junge italienische Frau lässt sich nackt auf einem Eisberg ablichten (aber nicht von uns!)
2. Der 64jährige Willi, ein Deutscher, macht seit fast 25 Jahren mit seinem Holzboot Sightseeing-Touren in der Diskobucht und hat mit seiner Frau aus Sri Lanka ein kleines Restaurant namens „Café Inuit“in Nordgrönland
3. Schon lange nicht mehr gemacht: Toilettenspülen mit eiskaltem, selbstgeholtem Wasser im Plastikeimer
4. Schlafen auf Millionenjahre altem, 3 km dickem Eis
5. Schon wieder ein Willi - diesmal der Moschusochse mit eigenem Denkmal in Kangerlussuaq
6. 22 Grad in Narsasuaq: Total warm. Unfassbar. Fön. Nieselregen.
7. Wir trinken Martini mit Stückchen aus 1.000 Jahre altem Eis vom direkt vor uns liegenden Gletscher namens Qooroq
9. Mit Lars, einem Dänen, fangen wir in seinem Boot per Angel große Dorsche (Kabeljau) vor Tasiilaq und Kulusuk


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Konversation wird geladen