Spicy Blog

KONTRASTE PUR - USA 2017 - Teil 5: 50 Grad Celsius Temperaturunterschied

Andrea | 23.04.2017 | | USA

Dieses Erlebnis hatten wir, als wir vom Bryce Canyon (Nachttemperatur: - 25 C.) nach Süden ins Death Valley (+ 25 C.) fuhren. Das sind nur etwa 500 km! Temperaturschwankungen nicht ganz unerheblichen Umfangs haben uns auf der gesamten Tour begleitet. Ansonsten haben wir - bis auf einen Hurrikan - wohl alles mitbekommen, was es so gibt an Wetter. Wunderschöne weiße Kumuluswolken am strahlend blauen Himmel, pitschnassen Nebel mitten in den Wolken an den Hängen des Mt. Palomar, Starkregen bei Lone Pine, schneeweißen Schnee, kugelige Graupelschauer, Gewitter, Regenbögen, Sonne pur im Todestal, eiskalt-stürmische Zeiten am Dantes View und einem Overlook am Bryce, eine kleine Windhose nahe dem Area 51, Matschepampe auf Gravelroads und Glatteis auf den Highways. Mehr oder weniger war alles dabei. Gut, daß wir jeweils die richtigen Klamotten mit hatten.

 


Ich freue mich über deinen Kommentar!

Konversation wird geladen